Spermidin Kapseln

Spermidin gegen Alzheimer, Alterung & Krebs?

Studien | Erfahrungen | Neues zum Thema Spermidin

Aktuelle Studien zu Spermidin deuten darauf hin, dass das in vielen Lebensmitteln enthaltene Polyamin sehr positive gesundheitliche Auswirkungen haben könnte. Es aktiviert Selbstreinigungsprozesse in Gehirnzellen soll so vor Erkrankungen wie Alzheimer oder Parkinson schützen können. Darüber hinaus wird vermutet, dass eine spermidin-reiche Ernährung auch für ein längeres Leben und besseres Gedächtnis sorgen könnte. Alle wichtigen Informationen, Lebensmittel die viel Spermidin enthalten sowie aktuelle Studien zu Spermidin, Alzheimer und Parkinson, finden Sie auf dieser Seite.

Was ist Spermidin?

Spermidin ist ein sogenanntes Polyamin uns kommt vor allem im Zellkern und Ribosomen vor. Dabei spielt es eine wichtige Rolle bei der Nuklein- und Proteinsynthese und auch der Zellentwicklung. Es ist daher sehr eng mit dem Zellwachstum verbunden. Obwohl der Körper in der Lage ist selber Spermidin zu produzieren, lässt die Produktion im Alter sehr stark nach. Während einer Schwangerschaft, dem Wachstum und auch nach starker körperlicher Anstrengung kann der Spermidinwert stark ansteigen.

Hilft Spermidin gegen Demenz oder Parkinson?

Mit steigender Lebenserwartung steigt leider auch die Gefahr an Alzheimer zu erkranken sprunghaft an. Zwar sind nur etwa 2 Prozent der Menschen unter 70 Jahren betroffen, bei über 90-jährigen steigt die Erkrankungshäufigkeit jedoch auf über 40 Prozent an. Daher ist die Alzheimerforschung für die Zukunft von großer Bedeutung, denn bis 2050 könnte sich die Zahl der Betroffenen durch die weiter steigende Lebenserwartung vervierfachen.

Studie der Berliner Charité weckt Hoffnung

In einer aktuellen Studie haben Wissenschaftler nun Spermidin im Kampf gegen Alzheimer und Parkinson überprüft - mit sehr interessanten Resultaten. Im menschlichen Körper ist Spermidin wichtig für die verschiedenen Zellprozesse und beschleunigt darüber hinaus die Beseitigung von zellulärem Abfall (Autophagie). Dieser Abfall, der sich im Laufe der Zeit in den Zellen sammelt, besteht hauptsächlich aus fehlgefalteten Proteinen und steht im Verdacht bei Gehirnzellen Alzheimer auslösen zu können. Da eine Therapie bei bestehender Erkrankung schweirig ist, setzen die Forscher vermehrt auf Vorbeugung. 
In Tierversuchen haben daher Forscher der Neurologischen Universitätsklinik Greifswald haben Forscher unter der Leitung von Agnes Flöel nun die Wirksamkeit von Spermidin in Tierversuchen untersucht. Dabei zeigte sich der Wirkstoff sehr effizient und konnte die Lebensdauer von Insekten und Würmern verlängern sowie den altersbedingten Gedächtnisverlust bei Fruchtfliegen stoppen.

"Bisherige Daten lassen vermuten, dass sogenannte Polyamine, insbesondere das Spermidin, sich positiv auf die Gehirnfunktion und geistige Fähigkeiten auswirken"

Erste Studie mit Spermidin an Menschen abgeschlossen

Aufgrund dieser ersten, sehr positiven, Erfahrungen mit Spermidin haben die Wissenschaftler mit einer Pilotstudie begonnen, die die Auswirkungen von Spermidin Kapseln auf das Lernen und die Gedächtnisleistung von Probanden untersucht hat. Auch hier zeigten sich erstaunliche Ergebnisse, denn bereits nach dreimonatiger Einnahme der Spermidin Kapseln hat sich die Gedächtnisleistung der Probanden tendenziell verbessert. Dabei waren kaum Nebenwirkungen zu beobachten.

Dies soll nun noch einmal in einer größeren Studie, die über 12 Monate laufen wird, überprüft. Dabei werden den Probanden über zwölf Monate hinweg Spermidin Kapseln oder Tabletten verabreicht und dabei die Auswirkungen auf Gedächtnis, Lernen und die Struktur des Gehirns untersucht. Teilnehmer der Studie mit dem Namen "Smart Age" sind ältere Menschen, die noch nicht an Alzheimer erkrankt sind, allerdings denken, dass sich Ihre Gedächtnisleistung in den letzten Jahren verschlechtert hat.

Spermidin in der Krebs-Prävention

Auch bei Krebs, insbesondere Leberkrebs könnte Spermidin in der Prävention erfolgreich sein. In Tierversuchen einer aktuellen Studie der Forscher an der University of Texas haben herausgefunden, dass Spermidin langfristig eingenommen Leberkrebs vorbeugen könnte. Im Rahmen der Studie fütterten die Wissenschaftler Versuchstiere mit Spermidin und beobachteten Lebenserwartung und Anfälligkeit für Leberkrebs. Es zeigte sich, dass viele mit Spermidin gefütterten Mäuse sowohl eine längere Lebenserwartung hatten, als auch weniger oft an Leberkrebs oder einer Leberfibrose erkrankten. Dies war auch bei den Tieren zu beobachten, die anfälliger für Leberkrebs waren. Die Lebenserwartung der Versuchstiere stieg um etwa 25 Prozent, das ist zwar sehr beeindruckend, galt aber nur für die Versuchstiere, die den Wirkstoff bereits von Geburt an erhielten. Gab man den Wirkstoff erst später, erhöhte sich die Lebenserwartung immer noch um etwa 10 Prozent. In Zukunft, so eine Vision der Forscher, könnte Spermidin auch Bier hinzugesetzt werden um so den schädigenden Effekten für die Leber abzumildern. Dies sei aber noch in weiter Ferne.

Wie nimmt man Spermidin am besten zu sich?

Natürliches Spermidin ist in vielen Lebensmitteln enthalten. Bisher gibt es noch keine genauen Empfehlungen für eine Spermidin Dosierung um Alzheimer oder Parkinson vorzubeugen, daher ist es wichtig auf Lebensmittel zu setzen, die einen hohen Gehalt an Spermidin aufweisen. In den nächsten Jahren wird es, weitere positive Studien vorausgesetzt, auch Spermidin Kapseln oder Tabletten zur Nahrungsergänzung geben. 

Spermidin in Lebensmitteln

Den höchsten Gehalt an Spermidin in Lebensmitteln weisen Weizenkeime auf. Aber auch in vielen anderen Gemüsesorten wie Brokkoli, Sojabohnen oder Blumenkohl ist es enthalten. Einen hohen Gehalt enthalten auch lange gereifte Käsesorten wie Cheddar, Parmesan oder alter Gouda.
Weitere Lebensmittel finden Sie in der folgenden Tabelle.

 Lebensmittel

 Spermidin-Gehalt (mg/kg)

 

Lebensmittel 

 Spermidin-Gehalt (mg/kg)

 Weizenkeime 243    Erbsen 46 
 getrocknete Sojabohnen 207   Mango  30 
 Cheddar Käse, mindestens 1 Jahr gereift 199     Kichererbsen 29 
 Pilze 89     Blumenkohl (gekocht)  25
 Reiskleie  50    Brokkoli (gekocht)  25
Hühnerleber   48      


Spermidin Kapseln und Tabletten

Den Bedarf an Spermidin zu decken wird wahrscheinlich alleine durch seine Ernährung nicht ganz einfach sein. Eine Alternative könnten hier Spermidin Kapseln oder Tabletten sein. Bisher sind diese jedoch noch nicht erhältlich. Anfang 2019 wird Hersteller Longevity Labs mit Spermidinelife das erste Nahrungsergänzungsmittel mit Spermidin herausbringen. Bis dahin ist es sinnvoll spermidin-reiche Lebensmittel wie Weizenkeime, Sojabohnen oder auch Cheddar in seine tägliche Ernährung einzubauen.

 

Aktuelle Studien zum Thema Spermidin

Spermidine rescues proximal tubular cells from oxidative stress and necrosis after ischemic acute kidney injury.
Kim, J.

Depletion of the polyamines spermidine and spermine by overexpression of spermidine/spermine N¹-acetyltransferase 1 (SAT1) leads to mitochondria-mediated apoptosis in mammalian cells.
Mandal S., Mandal A., Park MH.

Weitere Studien zu Spermidin auf PubMed

 

 

Hinweis

Bitte beachten Sie den folgenden Hinweis: Die auf auf dieser Seite angebotenen Informationen sind kein Ersatz für eine medizinische Beratung oder Behandlung. Bei gesundheitlichen Beschwerden oder Erkrankungen lassen sie sich bitte von Ihrem Arzt beraten. Nutzen Sie die Informationen dieser Website nicht als alleinige Grundlage für gesundheitsbezogene Entscheidungen, denn die Inhalte können trotz sorgfältiger Recherche inhaltliche Fehler enthalten.